Spillout Spilled Branta Weinbergpfirsich – Thumbnail Spillout Spilled Branta Weinbergpfirsich
Wild Ale

Wilde Hefen Weißer Weinbergpfirsich Branta Brauerei

Brettanomyces und Nordfriesland wurden bisher selten in einem Satz erwähnt. Zu stark ist hier das Pils verankert. Doch was da seit neuestem vom Deich in die Flaschen kommt ist ganz feine Braukunst. Und nicht ohne Grund ein heißer Geheimtipp.

Land
Deutschland
Style
American Wild Ale
ABV
6%

Der Norden, das ist steife Brise, Leuchttürme und herbes Pils. Nur keine Aufregung und schon gar nix wildes mag man an der Waterkant vermuten. Immer schön sutje eben. Carsten Jepsen sieht das etwas anders, zumindest was die Bierstile seiner Brauerei Branta angeht. Denn anstatt hier auf friesisch-herb zu machen, verwendet er seine eigene wilde Hefe vom Brettanomyces-Stamm, die er aus der klaren Meeresluft der Umgebung isoliert. Diese mischt er dann mit einer gekauften Brettanomyces bruxellensis und braut damit belgische Bierstile wie Saisons, Sour Wheat Ales und Wild Ales wie das Wilde Hefen. Und das auch noch verdammt gut.

Die Wilde Hefe Weißer Weinbergpfirsich ist ein feines Wild Ale. Keine komplexen Noten, die einen direkt ins Gesicht springen. Einzig allein ein zartes Pfirsicharoma findet seinen Weg in die Nase. Verwirrung macht sich breit, Sirenen heulen, Hunde bellen, Kinder weinen – ist das wirklich ein Wild Ale? Absolut. Dabei kommt diese Zurückhaltung dem Bier nur zugute. Die süße Frucht hätte es ansonsten sehr schwer gehabt, sich in Szene zu setzen, ohne aufdringlich zu wirken und am Ende wie ein Eistee aus dem TetraPak zu schmecken.

Diese perfekte Balance zwischen „funkyness“ und sehr frischen Pfirsichen ist großartiges Handwerk und kann kein Zufall sein. Ist es auch nicht. Denn Carsten hat nach seinem Studium in Jena noch zwei Jahre beim Brausturm Bierverlag in Hamburg gearbeitet, bevor er 2018 dann im nordfriesischen Niebüll seine eigene Brauerei gründete. Dort wo er auch „von wech“ kommt, wie der Friese sagt. 

Es mag ein abgedroschenes Bild sein, die Einfachheit des Wilde Hefen und dessen unaufgeregten Charakter mit dem der Friesen zu vergleichen. Doch es ist genau wie man sich einen Norddeutschen vom Deich vorstellt: kein Geschnacke, kein Gehabe und wenn etwas gesagt wird, dann ist es auf den Punkt gebracht. Und so muss dieser Vergleich einfach gestattet sein. Eine Flasche von diesem feinen Getränk erzählt so viel, ohne einen vollzuquatschen.